0
В корзине!

Was ist Autotuning?

Was ist Autotuning

Unter Auto-Tuning versteht man Änderungen an der Außenseite, dem Innenraum und dem Fahrwerk eines Autos, um dessen Aussehen, technische und aerodynamische Eigenschaften zu verbessern. Zum Beispiel die Motorleistung erhöhen, das Bremssystem verbessern, zusätzliche Lautsprecher einbauen, Karosserie-Kits einbauen - Stoßstange, Spoiler, Diffusor, Fußstützen und vieles mehr. Seit einiger Zeit ist Tuning etwas größers geworden. Es sind große Unternehmen entstanden, die eine ganze Reihe von Original-Tuning-Kits für Serienautos herstellen. Darüber hinaus gibt es Tuning-Studios und einige Dienstleistungen werden von gewöhnlichen Autoservices erbracht.

Tuning wurde in der Mitte des 20. Jahrhunderts geboren und hat sich von einem simplen Stil zu einem echten philosophischen System entwickelt und Anhänger auf der ganzen Welt gewonnen. Warum? Tuning ist ein Manifest der Individualität, ein Mittel zur Selbstdarstellung und Selbstbestätigung. Das Auto ist kein passives Objekt, sondern ermöglicht ein weites Tätigkeitsfeld für Kreativität. Die Entwicklung des Designs von Tuning-Elementen erfolgt unter Berücksichtigung der Designmerkmale und der Natur des vierrädrigen Freundes.

Für viele Autobesitzer ist das Tuning des Fahrzeugs zu einem Hobby oder Beruf geworden. Hunderttausende von Enthusiasten aus der ganzen Welt gründen Communities und Foren, die sich der Umrüstung von Autos widmen. Jährlich finden zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen neue Versionen von Karosserie-Kits vorgestellt, Trends für die Modernisierung von Innenräumen gesetzt und getunte Autos ausgestellt werden. Und obwohl diese Aktivität später in Russland ankam, gewinnt sie jetzt rasch an Dynamik.

Externes Tuning

Externes Autotuning

Eine Tuningart ist das Styling, das dem Erscheinungsbild des Autos Individualität verleiht. Mit diesem Tuning können Sie ein Fahrzeug von Tausenden anderen unterscheiden, um die Aufmerksamkeit anderer auf sich zu ziehen. Das Styling umfasst folgende Arbeiten:

  • Aussenlackierung in einer oder mehreren Farben mit einem glänzenden oder matten Finish;

  • Aufbringen von Bildern und Drucken unter Verwendung von Airbrush-Technik. In einigen Fällen ist das Branding mit einer Folie möglich;

  • Glastönung (außer Windschutzscheibe);

  • Installation von externen Karosserie-Kits – z.B. Stoßstangen, Spoiler, Diffusoren, Lufteinlässe, Schweller;

  • Installation einer LED-Beleuchtung für Kühler, Scheinwerfer, Kotflügel, Unterboden und Räder;

  • Befestigen zusätzlicher Elemente am Auto - z.B. Zierringe an Scheinwerfern oder Figuren auf der Motorhaube;

  • Installation von auffälligen Felgen.

Bei der Installation eines Bodykits ist zu beachten, dass sich die Verbesserung der aerodynamischen Eigenschaften ab einer Geschwindigkeit von 120 km / h bemerkbar macht. In solchen Fällen erhöhen der Spoiler und der Diffusor den Abtrieb des Autos, was sich günstig auf die Lenkbarkeit des Autos auswirkt. Zusätzlich kühlen die umgeleiteten Luftströme die Elemente des Bremssystems und des Motors. Unter anderen Bedingungen sind dies nur Dekorteile.

Tuning des Innenraums

Tuning des Innenraums

Die meisten Autos werden mit einem recht komfortablen Innenraum hergestellt, der bei Bedarf bereits im Verkaufsstadium ergänzt werden kann. Dies ist aber immer noch standardisiert und in seinen Fähigkeiten begrenzt. Daher ist die Anpassung des Innenraums sehr beliebt. Meist geht es um das Beziehen von Sitzen, Armaturenbrett, Lenkrad, Decke und Türen mit verschiedenen Materialien. Am häufigsten werden Velours, künstliches Wildleder (Alcantara), Teppiche sowie Kunst- und Naturleder verwendet. Es ist zu beachten, dass Fahrzeugmaterialien durch eine erhöhte Dicke und Festigkeit gekennzeichnet sind und zusätzliche Imprägnierungen zum Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz aufweisen.

Darüber hinaus umfasst das Tuning des Innenraums die Installation einer Heizung des Lenkrads und der Sitze. Zudem umfasst es die Installation eines zusätzlichen Belüftungssystems, die Platzierung dekorativer Beleuchtung oder Beleuchtungselemente, den Kauf von Massagekissen und Teppichen mit erhöhtem Komfort. Oft entscheiden sich Autobesitzer für radikale Änderungen, indem sie das Armaturenbrett, die Sitze und die Form anderer Innenraumelemente vollständig ändern.

Tuning für den Rennsport

Tuning für den Rennsport

Das Ringtool ist ein modifiziertes Auto, mit welchem man an Amateurrennen auf öffentlichen Strecken teilnimmt. Das Standardpaket trägt die Bezeichnung RS und umfasst ein fortschrittliches Bremssystem, ein aerodynamisches Bodykit, einen geschweißten Überrollkäfig und ein Sportfahrwerk. Oft werden Motoren von Sportwagen in Autos eingebaut oder ein vorhandener Motor wird aufgerüstet. Natürlich wird auch das Äußere des Autos modifiziert. Durch Airbrushing und zusätzliche dekorative Elemente wird so für Brutalität und Aggression gesorgt. Es gibt professionelle Tuning-Studios, die sich auf Ringtools spezialisiert haben.

Fahrwerk-Tuning

Fahrwerk-Tuning

Das Fahrwerk-Tuning zielte ursprünglich darauf ab, die Elemente des Fahrzeugchassis zu verbessern. Gründe, warum Autobesitzer hier Änderungen vorgenommen haben sind: Die Steigerung der Leistung des Autos und seiner Geländetauglichkeit, die Senkung des Kraftstoffverbrauchs, die Erhöhung der Sicherheit und die Verlängerung der Lebensdauer. Seit den Anfängen ist viel Zeit vergangen und moderne Motoren sind den Motoren der Vergangenheit deutlich überlegen. Das Problem der Abstimmung des Fahrgestells ist aber immer noch relevant.

Bremsen einstellen

Dies ist vielleicht der wichtigste Teil des Tunings, da die Bremsen die Sicherheit des Autos (sowie des Fahrers und der Passagiere) nicht nur auf der Straße und während der Fahrt gewährleisten, sondern das Auto auch im Stand vor spontanen Bewegungen bewahrt. Die Arbeiten zur Modernisierung der Bremsen umfassen den Einbau von vorderen und hinteren Bremssätteln mit einer erhöhten Anzahl von Kolben sowie den Einbau von Hochtemperaturbelägen mit einem erhöhten Reibungskoeffizienten. Darüber hinaus ist es sinnvoll, größere Bremsscheiben zu verwenden, um die Effizienz des Bremssystems zu verbessern.

Motor-Tuning

Das Motor-Tuning besteht darin, die alte Einheit zu überarbeiten oder eine neue Einheit zu installieren. Im ersten Fall soll der Motor durch Erhöhen der Motordrehzahl oder Erhöhung der Leistung der Drehmomentstütze verbessert werden. Dafür werden Ventile, Pleuel und Kolben gewechselt, Teile mit geringem Gewicht eingebaut und Kompressor oder Turbolader montiert. Beliebt sind auch die Einführung von Luftfiltern zur Reduzierung des Luftwiderstands und die Modernisierung der Abgasanlage.

Als zusätzliche Maßnahmen werden "Economizer" eingesetzt - Vorrichtungen, die den Wirkungsgrad des Motors aufgrund der vollständigen Verbrennung von Kraftstoffgemischen erhöhen. Solche Vorrichtungen umfassen ein Wassereinspritzsystem und Ozonisierer für den Verbrennungsmotor und Wirbelmischer zur Herstellung eines Kraftstoff-Luft-Gemisches für eine Zündkerze mit Plasmazündung.

Getriebe-Tuning

Das Getriebe ist für die Übertragung des Drehmoments vom Motor auf die Antriebsachse verantwortlich. Um die Leistung zu verbessern, wird das Getriebe abgestimmt und die Übersetzungsverhältnisse in Abhängigkeit von den Abmessungen der Räder, der Motorleistung und dem Drehmoment sowie den neuen Gängen ausgewählt. Mit letzterem können Sie die Beschleunigung des Autos erhöhen. Oft wird das Werksgetriebe durch ein Scheiben- oder Nockengetriebe ersetzt. Darüber hinaus wird die Kupplung modernisiert: Ein leichtes Schwungrad oder eine Sinterscheibe sind dort eingebaut. Gleichzeitig wird die Lebensdauer von Teilen erhöht, der Einfluss von Temperaturänderungen verringert und die Schaltung wird direkter.

Tuning der Aufhängung

Die Aufhängung dient als Bindeglied zwischen den Rädern und der Karosserie. Die Weichheit der Bewegung des Autos hängt davon ab. Es werden steifere Federn, Federbeine oder Stoßdämpfer eingesetzt, um Erschütterungen und Vibrationen zu reduzieren. Das Ersetzen der Querlenker oder Stabilisatoren hat sich ebenfalls bewährt. Mit abnehmender Bodenfreiheit wird das Auto stabiler und gehorcht besser in Kurven und bei hohen Geschwindigkeiten. In einigen Fällen wird eine Hydraulik- oder Luftfederung installiert, die vom Fahrgastraum aus gesteuert wird und die Bodenfreiheit einstellt. Gleichzeitig ist es auch möglich, die Höhe jedes Rades mit speziellen Kolben zu ändern.

Chip-Tuning

Chip-Tuning

Ebenfalls lohnt es sich das Chip-Tuning hervorzuheben. Dies ist die Anpassung von Steuerprogrammen oder das Hinzufügen von elektronischen Einheiten von Drittanbietern, um die individuellen Motoreigenschaften zu verbessern. Die Hauptaufgaben des Chip-Tunings sind die Erhöhung der Motorleistung, die Reduzierung des Verbrauchs, die Kalibrierung von Steuerprogrammen beim Einbau von Gasgeräten sowie die Beseitigung von Fehlern in Fabrikprogrammen. Zudem erlaubt es eine genauere Abstimmung auf die Eigenschaften des Kraftstoffs und des modifizierten Fahrgestells. Normalerweise wird dazu ein zusätzlicher Computer an die Standard-Motorsteuerung angeschlossen oder es werden Korrekturen am Steuerungsprogramm selbst vorgenommen. In letzterem Fall werden hauptsächlich Hardwareschnittstellen verwendet, mit denen Programme über den Diagnosestecker des Fahrzeugs geschrieben werden können. Um lästige Fehler zu vermeiden, wird empfohlen, das Chip-Tuning nur Fachleuten auf diesem Gebiet anzuvertrauen. Sie verwenden spezielle Software mit Firmware und Kalibrierungsdatenbanken von Herstellern. Die Ergebnisse des Chip-Tunings hängen vom Motor selbst und dem Wirkungsgrad der Werkseinstellungen ab. In der Regel wird eine Leistungssteigerung von 8-12% erreicht. Bei aufgeladenen Motoren kann diese 30% überschreiten.

Audio-Tuning

Audio-Tuning

Zu einem Teil kann die Installation des akustischen Systems als Teil des Innenraum-Tuings gesehen werden, da Änderungen im Innenraum vorgenommen werden. Gleichzeitig ist aber auch das elektronische System des Autos betroffen, weshalb Audio-Tuning als ein separater Typ definiert wird. Das Minimum ist ein Autoradio und zwei Lautsprecher in den Vordertüren. Dies ist eindeutig nicht genug für Musikliebhaber und -kenner. Das einfache Ersetzen der Lautsprecher durch leistungsstärkere Lautsprecher funktioniert nicht, da die Headunit die erhöhte Belastung nicht bewältigen kann. Daher wird normalerweise die gesamte Anlage ersetzt. Neben dem Radiorecorder, den hinteren und vorderne Lautsprechern ist das Wichtigste ein Verstärker. Ein optionaler Subwoofer kann hinzugefügt werden, um detaillierte Bässe zu genießen.

Bei der Installation des Systems spielt eine rationelle Platzierung der Verkabelung eine wichtige Rolle, ebenso wie die Wahl eines Ortes für die Schallemitter. Manchmal wird ein Niederfrequenz-Multibandverstärker in den Gepäckraum gebracht, für den dort ein Bassreflexgehäuse montiert ist. Beim ganz harten Audio-Tuning werden einige der Lautsprecher auf dem Dach in einem speziellen Metallrahmen installiert. In einigen Fällen werden Autobesitzer gebeten, das Auto mit Farbmusik auszustatten.

Die ganze Vielfalt der Tuning-Typen besteht darin, dem Auto individuelle Merkmale zu verleihen, die Leistung zu steigern, den Komfort zu verbessern und die Bedürfnisse des Besitzers zu erfüllen. Viele Unternehmen bieten Original-Kits mit Teilen an, die für bestimmte Marken unter Berücksichtigung der Eigenschaften des Körpers hergestellt wurden. Dadurch kann das Bodykit das Äußere harmonisch ergänzen und sportlichen Chic oder Seriosität hinzufügen. Bei der Entwicklung von Tuning-Projekten ist vor allem zu beachten, dass der Stil maßvoll ist, ohne auffällige Details, vulgäre Farben und groteske Designs.

Auto-Tuning ist ein teures Vergnügen, aber viele Besitzer sind bereit Geld auszugeben, damit ihr Lieblingsauto anständig aussieht. Einige Firmen bieten Konfiguratoren, um Tuning-Kits oder einzelne Tuning-Teile auszuwählen und bieten Möglichkeiten zur Berechnung der Kosten an. Das Problem der Zahlung wird mit einer Möglichkeit des Kaufs auf Kredit oder in Raten erfolgreich gelöst. Unsere Flexibilität ermöglicht es uns sowohl Einzelpersonen, als auch große Unternehmen mit einer Fahrzeugflotte zu bedienen. Der Kontakt mit spezialisierten Firmen garantiert die Qualität der Materialien und der Installation. Sparen Sie nicht an der Sicherheit, da ein hastig installierter Stoßfänger während der Fahrt abfliegen und einen Unfall verursachen kann und unachtsam verlegte elektrische Leitungen einen Brand verursachen können.

Your order is being processed now

Success

Your order is being processed now

We will reach you immediately.
Please stay in touch.